Politik / Sozialkunde Produktbild Lobbyismus
Daumen Auszeichnung

46503514 / 55502988

Lobbyismus

Beeinflussung durch Interessengruppen

Der Begriff Lobbyismus kommt aus dem Englischen. Er bezieht sich auf die Interessenvertreter:innen, die in der Eingangshalle, der Lobby, des Parlaments warten und versuchen, mit den gewählten Abgeordnet:innen ins Gespräch zu kommen. Im Deutschen hat der Begriff eine eher negative Konnotation. Diese hat er jedoch größtenteils zu Unrecht – der Einfluss von Interessenverbänden auf Gesetzgebungsprozesse führt wichtige Sichtweisen und Expertenwissen in den Prozess ein. In zahlreichen Interviews mit Politiker:innen und Lobbyist:innen wird die Arbeit der Interessensverbände beleuchtet, der kritischen Konnotation des Begriffs nachgegangen und Verbesserungsvorschläge für die Arbeit der Lobbyist:innen vorgestellt. In Verbindung mit dem umfangreichen Zusatzmaterial (klassische und interaktive Arbeitsblätter, Testfragen, Glossar) lässt sich das Medium hervorragend im Unterricht verwenden. Interaktive Aufgaben, Testfragen und Glossar wurden mit H5P erstellt und können ohne weitere Software verwendet werden. Interaktive Aufgaben und Testfragen wurden mit H5P erstellt und können ohne weitere Software verwendet werden.

Trailer abspielen
Daumen Auszeichnung
  • <> Sprachen : DE, EN
  • <> Zielgruppen : Sek I, Sek II
  • <> Fach : Politik / Sozialkunde
  • <> Spieldauer : 26:30 min
  • In Lehrmediathek ansehen
Lizenzen
Daumen Auszeichnung