Politik / Sozialkunde Produktbild Wahlen

4678065 / 5564950

Wahlen

Protestwähler, Manipulation, Volksentscheid

Die letzten großen Wahlen haben es gezeigt: Die über Jahrzehnte festgefügte Parteienlandschaft ist im Wandel. Der Film beschäftigt sich mit dem Phänomen der Protestwähler und der Politikverdrossenheit. Die Schwierigkeit, ein Wahlergebnis in eine Sitzverteilung im Parlament umzusetzen ist ebenso Gegenstand des Films wie die Vorstellung und Abgrenzung von Mehrheits- und Verhältniswahlrecht. Die Präsidentschaftswahlen in den USA und Frankreich 2017 wurden überschattet vom Verdacht der Wahlmanipulation durch gezielte und zeitlich gut abgestimmte Indiskretionen im Internet. Spitzenpolitiker der großen Parteien äußern sich zu den Gefahren, die durch die Neuen Medien entstehen und inwieweit auch die Wahl zum Deutschen Bundestag der Gefahr der Wahlmanipulation ausgesetzt ist. Ebenso äußern sie sich zu Chancen und Risiken einer Einführung von Elementen direkter Demokratie auf Bundesebene. In Verbindung mit dem umfangreichen Zusatzmaterial (Arbeitsblätter, Testaufgaben, Unterrichtsentwurf) ist der Film hervorragend für den Einsatz im Unterricht geeignet.  

Trailer abspielen
  • <> Sprachen : DE, EN
  • <> Zielgruppen : Sek I, Sek II
  • <> Fach : Politik / Sozialkunde
  • <> Spieldauer : 19:49 min
  • In Lehrmediathek ansehen
Lizenzen