Biologie Produktbild Schnecken und ihre Lebensräume

4673663 / 5562353

Schnecken und ihre Lebensräume

Artenvielfalt und Überlebensstrategien

Sie sind langsam, sehr langsam ... sie sind weich, sie sind schleimig … und gefräßig. Die meisten von uns betrachten sie mit Ekel. Doch Schnecken und deren Verwandte sind faszinierende, nützliche Tiere und wahre Überlebenskünstler. Nicht umsonst haben sie sich seit über 500 Millionen Jahren in der Natur behauptet. Und das, obwohl ihr Körper kein Skelett aufweist und deshalb deutlich weniger robust ist als beispielsweise der des Menschen. Wie war also ihr Erfolg möglich? Der Film befasst sich unter anderem mit den Überlebensstrategien der Schnecken, die ebenso auf viele andere Weichtiere zutreffen. Von der Tarnung über teilweise giftigen Schleim bis hin zu den von uns bewunderten Schneckenhäusern geben uns die langsamen Kriecher viele ihrer Geheimnisse preis. Einiges behalten sie aber noch für sich, denn auch die Wissenschaft ist den Schnecken noch nicht in jeder Hinsicht auf die Spur gekommen. Nimmt man sich selbst die Ruhe, die den meisten unserer Weichtiere von Natur aus gegeben ist, wird man entdecken, wie faszinierend Schnecken und deren Verwandte sind. Gemeinsam mit dem umfangreichen Unterrichtsmaterial (klassische und interaktive Arbeitsblätter, Testaufgaben, Lehrtexte etc.) ist der Film sehr gut für den Einsatz im Unterricht geeignet.

Trailer abspielen
  • <> Sprachen : DE, EN, TR
  • <> Zielgruppen : Sek I, Sek II
  • <> Fach : Biologie
  • <> Spieldauer : 21:32 min
  • In Lehrmediathek ansehen
Lizenzen